logo

GAPF



Angewandte Psychologische Forschung
point
point
• home
point
• aeronautical
  assessement
   • GAPF test for pilots
   • GAPF test for flight
      dispatchers
   • airline services
   • test development
   • references
point
• research &
  development
point
• service &
  training
point
• papers
point
point
• about us
point
point

Der GAPF-Test:

Informationen über die Psychologische Eignungsuntersuchung für Berufspiloten (GAPF-Test)

(Stand: Jan. 2016)

Die GAPF hat seit 25 Jahren wissenschaftliche und praktische Erfahrung in der Pilotenselektion. In Kooperation mit deutschen und ausländischen Luftfahrtunternehmen ist sie in diesem Bereich sehr erfolgreich mit Trefferquoten von über 90%.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken befassen, den Pilotenberuf zu ergreifen oder bereits dazu entschlossen sind, dann ist es angesichts der Ausbildungszeit und -kosten eine sinnvolle Investition, vor Beginn der Ausbildung bei einem unabhängigen Institut zu prüfen, ob Sie für diesen Beruf geeignet sind.

Der GAPF-Test, die Psychologische Eignungsuntersuchung für Berufspiloten der GAPF wird in Würzburg durchgeführt.

Wie können Sie am GAPF-Test teilnehmen?

1) Vertrag:
Erste Kontaktaufnahme mit der GAPF per e-Mail (pilot.selection@gapf.de) oder Telephon (0931 18387) und schließlich durch Unterschrift und Zusendung des Vertragsformulares (Post (bitte nicht per Einschreiben) oder FAX: 0931 571955). In diesem Vertrag können Sie auch grob einen Zeitraum für Terminwünsche eintragen, den wir, wenn möglich, berücksichtigen.
2) Terminvereinbarung:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von der GAPF einen Terminvorschlag und Sie teilen der GAPF möglichst umgehend per Post oder per e-Mail mit, ob Sie diesen Termin akzeptieren.
3) Fragebogen, Zeugnisse:
Nach Eingang Ihres Vertrages erhalten Sie von der GAPF eine Terminbestätigung, die Rechnung (2 Teile) und einen Biographischen Fragebogen, den Sie ausfüllen und zusammen mit Kopien der Zeugnisse von Ihrem höchsten Schulabschluss (und von anderen Leistungen, auch Auszeichnungen, Lizenzen, sportliche Urkunden u.ä., die Sie dokumentieren möchten), zum Termin mitbringen.
Der Fragebogen und die damit errfassten Daten haben noch keinerlei Auslesefunktion sondern dienen der GAPF ausschließlich zur Vorbereitung auf Ihr Interview.
Sie benötigen bei der Untersuchung zur eindeutigen Identifikation auch einen Pass bzw. einen Personalausweis. Wenn Sie Ihren Vertrag per Fax zugesandt haben, benötigen wir beim Termin noch ein Orginalpassbild.

Wie läuft der GAPF-Test ab ?

Der GAPF-Test dauert 2 Tage. Im Rahmen der Untersuchung durchlaufen Sie die folgenden Phasen:

  • Interview zur Erfassung biographischer und persönlichkeitsbezogener Daten
  • Psychometrischer Papier-Bleistift-Tests zur Erfassung allgemeiner mentaler Fähigkeiten
  • Psychometrischer Test im Low Fidelity Simulator zur Erfassung pilotenspezifischer, operationeller Kompetenzen
  • Psychometrischer Test zur Erfassung der Fähigkeit zur Problemlösung.
  • Strukturierte Gruppensituation zur Erfassung Ihrer sozial-interaktionellen Kompetenzen (Kommunikation und Kooperation) und Ihrer Teamfähigkeit.

Seit Juli 2011 werden auch die Tests in Mathematik und Physik bei der GAPF durchgeführt. Sie dauern 1:15 h. Falls Sie diese Tests nicht bestehen, können sie bei der Flugschule wiederholt werden. Das Ergebnis dieser Tests beeinflusst die Bewertung der Psychologischen Tests nicht. Wenn Sie auf Details klicken, erhalten Sie eine Seite, auf welcher Sie erfahren, welche Anforderungen gestellt werden und unter welchen Bedingungen diese Tests angewickelt werden.

In jederm Test müssen Sie ein bestimmtes Mindestniveau erreichen. Zwischen den verschiedenen Tests gibt es keine Kompensationsmöglichkeiten.

Der GAPF-Test beginnt an beiden Tagen um 8:00 Uhr morgens und kann abends bis max. 18:00 Uhr dauern.
Sie haben an beiden Tagen ausreichende Pausen.
Alle genannten Untersuchungen werden in Gruppen von max. 6 Personen abgewickelt. Sie haben ausreichend Gelegenheit zur Rücksprache mit dem Untersuchungsleiter und bekommen im Rahmen eines Abschlussgespräches auch detaillierte Rückmeldungen und, falls gewünscht, Beratung für weitere Schritte. In jedem Fall erhalten Sie ein differenziertes Gutachten zu allen Phasen der Untersuchung.

Begleitpersonen des Bewerbers können sich während der Zeit der Untersuchungen nicht in den Räumen der GAPF aufhalten.

Was ist der Nutzen der Untersuchung für Sie ?!

Das Untersuchungskonzept der PEB basiert auf Studien zur Flugsicherheit und auf wissenschaftlichen Anforderungsanalysen der Arbeitsplätze im Cockpit. Sie wurde in Zusammenarbeit mit namhaften fliegerischen Einrichtungen daraufhin überprüft, wie groß die Chancen eines positiv beurteilten Bewerbers sind, eine Berufspilotenlizenz zu erwerben. Die Trefferwahrscheinlichkeit der Vorhersage lag bisher deutlich über 90%.

Eine positive Beurteilung Ihrer Eignung zum Berufspiloten auf der Basis des GAPF-Tests kann Ihnen also keine 100-%ige Garantie dafür geben, dass Sie in der Ausbildung erfolgreich sein werden, weil Ihr Erfolg nicht nur von Ihren psychologischen Merkmalen und Ihren Fähigkeiten abhängt. Er wird auch von Ihren zukünftigen Erfahrungen und von Ihrer persönlichen Umgebung beeinflußt.

Aber bitte beachten Sie, dass Sie in keinem anderen Beruf schon zu Beginn eine so fundierte Rückmeldung über Ihre Leistungsfähigkeit und Beurteilung ihrer Chancen bekommen!

Was kostet der GAPF-Test?

Der GAPF-Test kostet 803,25 Euro (675,00 + 19% MwSt.).

Das Honorar ist in zwei Teilen zu bezahlen. Der erste Teil von 42,00 Euro (35,30 + 19%MwSt.) ist als Schutzgebühr zum Zeitpunkt der verbindlichen Terminvereinbarung zu überweisen. Der Restbetrag von 761,25 Euro muss zum Zeitpunkt der Untersuchung auf dem Konto der GAPF angekommen sein (d.h. bis ca eine Woche vor dem Termin überwiesen werden).
Wenn die GAPF einen Termin bestätigt, erhalten Sie gleichzeitig die Rechnungen.

Nur in Fällen kurzfristiger Terminvereinbahrungen (unter einer Woche vor Termin) kann, gegen Quittung, auch bar bei der GAPF bezahlt werden. Bewerber, die aus dem Ausland kommen, können ebenfalls vor Ort bar (nur in Euro) bezahlen.

Das Honorar für die PEB geht an die Kontonummer der GAPF:

GAPF Prof. Dr. Peter Braun, Würzburg
HypoVereinsbank Würzburg
IBAN:DE70790200760001417142
BIC: HYVEDEMM455

Vorbereitung auf die Untersuchung?

Wichtig ist es, dass Sie körperlich fit sind und nicht erst am letzten Tag vor der Untersuchung darauf achten, gut auszuschlafen. Reisen Sie nicht am Tag der Untersuchung an, wenn Sie dazu früher als 6:00 h aufstehen müssen. Dies würde Ihre Leistungsfähigkeit zu einem späteren Zeitpunkt des Tages beeinträchtigen.
Informieren Sie sich zur Vorbereitung auf das Interview gründlich darüber, wie die berufliche Tätigkeit eines Piloten aussieht, welche Anforderungen täglich an ihn gestellt werden und in welchem Umfeld er arbeitet. Informieren Sie sich besonders gründlich über die beruflichen Belastungen und gesundheitlichen Risiken, welchen er ausgesetzt ist. Eine aktuelle und für Berufsanfänger wertvolle Information über diesen Beruf gibt es von K.J. Schwahn, "Beruf Pilot", Motorbuch Verlag, 2009. Schließlich müssen Sie sich möglichst gründlich darüber informieren, warum Piloten sozial (Kooperation und Kommunikation) kompetent sein müssen, welche Fähigkeiten dazu erforderlich sind und was diese mit Flugsicherheit zu tun haben. Um sich mit diesem Thema vertraut zu machen, sollten Sie den Artikel über Kommunikation im Cockpit lesen. Für die Vorbereitung der Gruppendiskussion sollten Sie den Artikel über Kommunikation im Team lesen.

Nur auf der Basis fundierter Kenntnisse über die hier genannten Themen können Sie das Interview und den Gruppentest bestehen und sich sich ein Urteil darüber bilden, ob Sie mit dem Pilotenberuf ein Leben lang zurecht kommen.

Wir gehen, als Indikator für Ihre Motivation, auch davon aus, dass Sie sich bereits für das eine oder andere fliegerische Fachthema interessiert haben, wenn Sie diesen Beruf anstreben. Im Interview werden Sie u.a. gefragt "Wie funktioniert ein modernes (turbo fan) Jet-Triebwerk? Es geht dabei nicht um auswendig gelerntes Wissen. Wir möchten erfahren, ob Sie in physikalisch-technischen Kategorien und Zusammenhängen denken können. Um sich mit diesem Thema vertraut zu machen, sollten Sie die Information über Fragen zum technischen Verständnis lesen.

Sie sollten die angebotenen Texte für die Vorbereitung von Interview und Gruppe gründlich bearbeiten, sonst sind Ihre Chancen "grün" zu erhalten wesentlich reduziert. "Amber" kostet sehr viel Zeit und Geld.

Es wird Ihnen wesentlich helfen, wenn Sie sich genau anschauen, wie die wichtigsten Flugkontrollinstrumente (Kompass, Höhenmesser, Geschwindigkeitsmesser, Bank Indicator) aussehen und in welchen Einheiten sie anzeigen. Sie sollten solche Instrumente rasch und zuverlässig ablesen können.

Bei den psychologischen Tests, die wir verwenden, geht es nicht um Schulkenntnisse und nicht um kurzfristig erlernbare Fähigkeiten.
Nach unserer Erfahrung ist eine Vorbereitung auf die psychologischen Tests auf der Basis von Literatur eher verwirrend, weil es eine solche Vielfalt von Methoden und Verfahren gibt, dass Sie eine große Chance haben, mit falschen Erwartungen in die Untersuchung zu gehen. Wenn Sie die Voraussetzungen für den Pilotenberuf haben, dann werden Sie in diesen Tests erfolgreich abschneiden, auch wenn Sie einen solchen Test vorher nie gesehen haben.

Eine Vorbereitung in Mathe, Physik und Englisch durch professionelle Einrichtungen macht Sinn, wenn sie es sich alleine nicht zutrauen. Eine Vorbereitung durch solche Institutionen auf unsere psychologischen Tests bringt nach unserer Erfahrung nichts.
Wenn Sie einen Beruf, wie den des Piloten wirklich erfolgreich erlernen und langfristig in einer für Sie selbst zufriedenstellenden Weise ausüben möchten, sollten Sie im eigenen Interesse möglichst objektiv klären, ob Sie auch wirklich geeignet sind. Wenn Sie dieses Ziel unter Voraussetzungen zu erreichen versuchen, die Ihre wirkliche Eignung nicht wiedergeben, dann sind Sie es vor allen selbst, der darunter zu leiden hat.

Prüfungssprachen

Der Test am Simulator findet immer in englischer Sprache statt. Sie müssen auch in der Lage sein, die Gruppendiskussion in englischer Sprache abzuwickeln, weil andere Gruppenmitglieder häufig Ausländer sind. In diesem Fall können Sie in der Gruppensitzung gleichzeitig eine Englischprüfung ablegen. Der Rest der PEB findet für deutschsprachige Bewerber in deutscher Sprache statt.

Für ausländische Bewerber findet die Abwicklung aller Tests in englischer Sprache statt.

Beurteilung Ihrer Leistungen

Sie bekommen in der Regel direkt nach der PEB Rückmeldung über den Erfolg der Untersuchung!

Dies kann sich in seltenen Fällen verzögern, wenn zusätzliche Auswertungen erforderlich sind. Aber Sie erhalten auf jeden Fall bis spätestens 1 Woche nach Ihrer Teilnahme ein ausführliches, schriftliches Profil Ihrer Leistungen in den verschiedenen Beurteilungsverfahren und Meßbereichen.
Die Gesamtbewertung erfolgt nach dem GAR-System, d.h. bezogen auf eine dreistufige Skala:

  • GREEN
  • AMBER
  • RED.

Haben Sie "GREEN", dann sind Sie von der GAPF als "geeignet" für den Beruf des Airline-Piloten beurteilt.

Bei "AMBER" haben Sie die Anforderungen in den Leistungstests erfüllt, haben aber im Interview und/oder in der Gruppe die Standards nicht erreicht. Die Beuerteilung wird deshalb mit "Einschränkungen" ausgesprochen. In diesem Fall erhalten Sie im Rahmen des Abschlußgespräches eine ausführliche persönliche Beratung und Empfehlungen, die Sie bearbeiten müssen, um nach einer weiteren Prüfung eine uneingeschränkte Beurteilung zu erlangen.

Ob Sie die Empfehlungen erfüllt haben, können Sie bis spätestens 6 Monate nach Bekanntgabe, bei der GAPF überprüfen lassen. Dieser Termin kostet Sie zwischen 90.- und 245.- Euro
Danach bekommen Sie entweder eine uneingeschränkte Beurteilung "GREEN", oder eine endgültige Absage (RED). Wenn Sie den 2. Termin nicht mehr wahrnehmen, bekommen Sie keine positive Empfehlung für den Beruf des Airline-Piloten.

Haben Sie "RED" als Beurteilung bekommen, dann haben Sie die definierten Standards in einem oder mehreren Leistungstests nicht erreicht, bekommen keine Empfehlung für den Beruf des Airline-Piloten und können - von der GAPF - nicht mehr untersucht werden.

Rücktritte nach Unterzeichnung von Verträgen:

Wenn Sie nach Rücksendung des Vertrags und fester Terminvereinbahrung von der Teilnahme an der PEB zurücktreten, behalten bzw. erheben wir eine Schutzgebühr von 42,00 Euro (35,30 + 19% MwSt.).

Anreise, Unterbringung

Wir empfehlen Ihnen eine Anreise per Bahn. Die GAPF liegt nahe beim Bahnhof (ca 10 Min. zu Fuß) und akzeptable Hotels (ca 40 bis 60 Euro pro Nacht) liegen ebenfalls in Minutendistanz. Die Parkplatzsituation in Würzburg für PKW-Fahrer ist schlecht. Sie sollten aber auch beachten, dass eine Rückreise mit dem PKW, nach der Prüfung, ein Risiko darstellt, weil Sie sehr müde sein können und Ihre Konzentrationsfähigkeit für die Autofahrt nicht mehr ausreichen könnte.

Eine Hotelunterbringung müssen Sie sich selbst besorgen.

Die beigefügte Liste an Hotels ist nur eine Auswahl. Als günstig haben sich das "Stift Haug" und das "Goldene Faß" erwiesen. Sie sind preiswert und liegen auf halbem Weg zwischen Bahnhof und GAPF.

Hotels:

  • Hotel Stift Haug, Textorstrasse 16-18, Tel.: 0049 931 54383; Fax: 0049 931 53345 (ca 30 bis 50 Euro pro Nacht)
  • Hotel Goldenes Faß, Semmelstrasse 13, Tel.: 0049 931 4525 6810; Fax: 0049 931 4525 6812
  • Hotel Residence, Juliuspromenade 1, Tel.: 0049 931 53546; Fax: 0049 931 12597 (ca 60 bis 80 Euro pro Nacht)
  • Hotel Strauss, Juliuspromenade 5, Tel.: 0049 931 30570; Fax: 0049 931 3057555 (ca 55 bis 75 Euro pro Nacht)
  • Hotel Stadt Mainz, Semmelstrasse 39, Tel.: 0049 931 53155; Fax: 0049 931 58510 (ca 60 bis 65 Euro pro Nacht)
  • Hotel Spenkuch, Röntgenring 7, Tel.: 0049 931 54752; Fax: 0049 931 54760

Unter www.wuerzburg.de finden Sie einen Statdplan von Würzburg, auf welchem Sie sich zusätzliche Hoteladressen und andere Informationen, auch über die Lage der GAPF, beschaffen können.


point
Impressum: Prof. Dr. Peter Braun; Semmelstrasse 12; D-97070 Würzburg; Tel.: +49 931 18387; Fax: +49 931 571955; e-Mail: pilot.selection@gapf.de
USt.ID: DE229450645; Sitz der GAPF: Würzburg